Eine Schülerin verletzt sich beim Toben auf dem Pausenhof, einem Schüler wird während des Unterrichts plötzlich schlecht, bei einem Klassenkameraden hört das Nasenbluten nicht mehr auf, du benötigst einfach nur ein Pflaster oder hast ein anderes gesundheitliches Problem: In allen diesen Fällen kannst du dich an den Schulsanitätsdienst unserer Schule, den SanitEGS, wenden.

 Nach zwei Jahren Planung gibt es uns nun seit 2019 an der EGS und wir sind in erster Linie für die Erste Hilfe Versorgung an unserer Schule zuständig.

Wir – das sind zurzeit 10 Schülerinnen und Schüler von der 8. Klasse bis zur Oberstufe und die 2 betreuenden Lehrkräfte Frau Lauterfeld und Herr Spang – sind nicht nur während der Pausen in unserem Sanitätsraum im Einsatz, sondern stehen auch bei allen möglichen Veranstaltungen der Schule bereit, z. B. beim Kulturabend oder beim Schnuppertag. Außerdem können wir in Notsituationen während der Unterrichtszeit über eine Notfallnummer per Handy erreicht werden.

Schüler helfen Schülern, so lässt sich das Prinzip des Schulsanitätsdienstes am einfachsten erklären.

Wir haben die Aufgabe, uns um erkrankte und verletzte Schüler zu kümmern und diese zu versorgen, das beginnt beim Trösten und geht über eine Wärmflasche bei Bauchschmerzen,dem Kühlen bei Prellungen oder der Versorgung von Schnitt- und Schürfwunden bis hin zur Notfallversorgung und dem Alarmieren des Rettungswagens. Darüber hinaus gehört auch die Dokumentation der Hilfeleistung und das Überprüfen des vorhandenen Materials zu unseren Aufgaben.

Wir treffen uns regelmäßig im Rahmen einer AG, um die vergangenen Einsätze zu reflektieren, Dienstpläne anzufertigen und Abläufe zu besprechen bzw. anzupassen. Des Weiteren nehmen wir regelmäßig an Aus- und Fortbildungen teil. Im Februar 2020 haben wir beispielsweise am 1. Odenwälder Schulsanitätsdiensttreffen teilgenommen, dort wurden unter der Leitung des DRK Workshops zur Ersten Hilfe angeboten und wir konnten die Schulsanitätsdienste der umliegenden Schulen kennenlernen.

Die Arbeit im SanitEGS macht uns Schulsanitätern große Freude, man darf aber auch nicht außer Acht lassen, dass sie viel Zeit in Anspruch nimmt und ein hohes Maß an Disziplin und
Verantwortung fordert.

Alle ab der 7. Jahrgangsstufe, die Interesse daran haben, als Schulsanitäter ein Teil unseres SanitEGS-Teams zu werden, können sich gerne mit Frau Lauterfeld oder Herrn Spang in Verbindung setzen.

 

226 Schulsanittsdienst

Mit Begeisterung bei der Arbeit: die Sanitätsgruppe der Ernst-Göbel-Schule. 3. Von links: Aylin Lauterfeld

Text: Aylin Lauterfeld und Dario Spang

Foto: Thomas Raupach

Sponsor der EGS:

Sparkasse Odenwaldkreis

Sponsor der EGS:

R.Hering Logo

Sponsor der EGS:

  

Sponsor der EGS:

AOK Logo

Sponsor der EGS:

Sponsor der EGS:

RWH IT Logo

Schultermine

Keine Termine

Klausurtermine

Keine Termine

Anmelden

Die Anmeldung ist nur für Lehrkräfte, Mitarbeiter/innen und Schüler/innen der GOS der EGS Höchst möglich.

Zur Registrierung