Die Geschichte von Frankreich und Deutschland ist geprägt durch eine jahrhundertelange Feindschaft, die unzählige Opfer gekostet hat. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg wurde ganz gezielt der Weg der Aussöhnung beschritten, der längst in eine Freundschaft gemündet ist. Ein wichtiger Bestandteil ist hierbei der Schüleraustausch im Rahmen von Städtepartnerschaften. So kamen vom 29.11. bis zum 6.12. 17 Schüler und Schülerinnen vom Collège Pierre et Marie Curie aus Montmelian in Begleitung der Lehrerinnen Maryse Quézel und Pascale Couturier zu einer erlebnisreichen Woche nach Höchst und zu Schülern der Ernst-Göbel-Schule. Zunächst besuchten die französischen Gäste die Ernst-Göbel-Schule, um dort vom Schulleiter Ralf Guinet, aber auch von Bürgermeister Horst Bitsch herzlich begrüßt zu werden. Am Nachmittag gab es gemeinsame Aktivitäten wie ein Kunstprojekt und das gemeinsame Kochen unter der Leitung von Alexander Link, dem Leiter der Schulküche an der Ernst-Göbel-Schule. An den weiteren Tagen standen Besuche in Mainz und bei der Firma Koziol, gemeinsames Wandern, der Besuch eines Schwimmbades und natürlich das Erleben eines deutschen Weihnachtsmarktes auf dem Programm. Bei all diesen Aktivitäten kamen sich nicht nur französische und deutsche Schüler immer näher, sondern auch der Kontakt der französischen Gäste zu ihren deutschen Gasteltern wurde immer herzlicher, sodass der Abschied schwerfiel. Zum Glück gibt es für alle Beteiligten ein baldiges Wiedersehen, denn im April nächsten Jahres fahren dann die deutschen Schülerinnen  - auf deutscher Seite hatten in diesem Jahr nur Schülerinnen teilgenommen - nach Montmelian. Als Ergebnis dieses Austauschs steht nicht nur eine Verbesserung der Sprachkenntnisse, sondern ein Kennenlernen der jeweils anderen Kultur. Wenn man gesehen hat, wie harmonisch und herzlich diese Woche gemeinsam verbracht wurde, dann muss man sich um die Zukunft der deutsch-französischen Freundschaft wahrlich keine Sorgen machen.

Stolz überreicht der Schulleiter der Ernst-Göbel-Schule Ralf Guinet den französischen Kolleginnen Maryse Quézel und Pascale Couturier ein von französischen und deutschen Schülern gemeinsam gemaltes Bild.

Text: Thomas Raupach

Foto: Ralf Guinet

Sponsor der EGS:

Sparkasse Odenwaldkreis

Sponsor der EGS:

Sponsor der EGS:

Schultermine

18. März 2019
Betriebspraktikum H8, R9, LH1/2, E10
18. März 2019
Betriebspraktikum H8, R9, LH1/2, E10
18. März 2019
Betriebspraktikum H8, R9, LH1/2, E10
18. März 2019
Betriebspraktikum H8, R9, LH1/2, E10
18. März 2019
Betriebspraktikum H8, R9, LH1/2, E10
18. März 2019
Betriebspraktikum H8, R9, LH1/2, E10
18. März 2019
Betriebspraktikum H8, R9, LH1/2, E10

Klausurtermine

1. April 2019
Abitur: Nachprüfungen schriftliches Abitur
2. April 2019
Abitur: Nachprüfungen schriftliches Abitur
3. April 2019
Abitur: Nachprüfungen schriftliches Abitur
4. April 2019
Abitur: Nachprüfungen schriftliches Abitur
5. April 2019
Abitur: Nachprüfungen schriftliches Abitur
6. April 2019
Abitur: Nachprüfungen schriftliches Abitur

Anmelden

Die Anmeldung ist nur für Lehrkräfte, Mitarbeiter/innen und Schüler/innen der GOS der EGS Höchst möglich.

Zur Registrierung