Die Ernst-Göbel-Schule begeistert mit einem tollen Programm zu ihren Kulturtagen
Europa ist in der letzten Zeit ein Synonym für Streit, Gegensätze und gegenseitige Vorwürfe. Dass Europa aber viel mehr ist, bewiesen die Schüler und Schülerinnen der Ernst-Göbel-Schule am Donnerstagabend mit ihrer Veranstaltung im Rahmen der alljährlichen Kulturtage zum Thema „Worauf baut Europa?“
Unter Leitung des Kulturausschusses der Höchster Schule, dem die erfahrenen Pädagogen Kerstin Knapp, Alexander Link, Christoph Fuchs, Christiane Wolkenhauer und Christina Wüst angehören, bot sich dem zahlreich erschienenen Publikum ein buntes Programm, das ganz unterschiedliche Aspekte Europas beleuchtete. Der Lehrerchor unter Leitung von Christiane Schwermer stimmte das Publikum zunächst gekonnt auf den Abend ein. Dem schloss sich ein musikalischer Vortrag der G5a unter Leitung von Katharina Backert und Alexander Link an, bei dem die Schüler den Hit von Andreas Burani „Auf uns“ zu „Auf Europa“ umgetextet“ hatten. Wie Europa zu seinem Namen gekommen ist, erfuhren die Zuschauer in einer szenischen Darstellung der Klasse G7a. Die Unterschiede der europäischen Sprachen wurden im bekannten Kanon „Frère Jaques“ verdeutlicht, der vom Vokalensemble der Ernst-Göbel-Schule in vier verschiedenen Sprachen vorgetragen wurde.
Wie eine Fuge aufgebaut ist, erläuterte anschließend Christina Wüst, um dann eine Fuge aus der europäischen Geographie sprechen zu lassen. Was die Klasse E10 hierbei bot, begeisterte das Publikum.
Angelina Schork aus der G7c stellte zum wiederholten Male ihr Gesangstalent mit dem Song „Beautiful“ unter Beweis. Den Gegensatz zu dieser Ballade bot ein Audiofeature der E10b unter Leitung von Regine Riehm, das den berühmten Roman von Anna Seghers „Das siebte Kreuz“ zum Thema hatte. Mit welchen Problemen Europa aktuell zu kämpfen hat, belegte eine Präsentation von Elif Babyigit, die sich mit dem Brexit auseinandersetzte. Heiter ging es zu, als Moritz Nocher in seinem Song „Bidlabu“ von Georg Kreisler reihenweise junge Damen meuchelte.
Ein Poetryslam des Deutsch Leistungskurses setzte sich mit den Erwartungshaltungen der Gesellschaft und ihren Folgen auseinander. Nach einem spektakulären Auftritt der Lehrerband unter Leitung von Christoph Fuchs endete der Abend mit dem gemeinsamen Singen der Europahymne. Ein Abend, der gerade durch die aus vielen verschiedenen Nationen stammenden Schüler und Schülerinnen der Ernst-Göbel-Schule gezeigt hatte, dass Europa trotz aller Probleme noch immer ein Grund ist zu singen: „Freude schöner Götterfunken…“
Europa kann begeistern – so bei den Kulturtagen der Ernst-Göbel-Schule
Text und Foto: Thomas Raupach
 

Am darauf folgenden Abend wurde die Europahymne noch einmal von der G6c unter der Leitung von Frau Wolkenhauer angestimmt. Dieser Abend wurde vor allem durch Beiträge aus dem Fach Darstellendes Spiel gestaltet; der Hymne folgten Beiträge aus den Kursen der Einführungsphase von Frau Blanché, Herrn Dicks und Frau Rohowski, die sich auf Vorurteile, Formen von Diskriminierung Fremder und das Leben von Flüchtlingen konzentrierten. In einem Vortrag dreier Oberstufenschülerinnen ging es um die sogenannte „Flüchtlingskrise“, zu der zwar jeder von uns glaubt, etwas sagen zu können, aber, wie sich zeigte, nicht jeder wirklich umfassend informiert ist. Der Vortrag der Schülerinnen füllte diese Wissenslücken und ließ keine Fragen offen. Nach einer kleinen Pause folgte dann als krönender Abschluss das Stück „Errare divinum est – Irren ist göttlich“ der TEGS unter der Leitung von Frau Venado. Die Schülerinnen und Schüler der TEGS in den Rollen der griechischen Götter begeisterten wie in jedem Jahr das Publikum.

So waren die Kulturtage wieder ein voller Erfolg, und wir freuen uns schon alle auf unsere nächsten Kulturtage im neuen Schuljahr!

[Text über den Freitag von Kerstin Knapp]

Sponsor der EGS:

Sparkasse Odenwaldkreis

Sponsor der EGS:

Sponsor der EGS:

Schultermine

22. Mai 2018
Fahrtenblock 2 für Abschlussklassen (H9, R10, LH2)
22. Mai 2018
Fahrtenblock 2 für Abschlussklassen (H9, R10, LH2)
22. Mai 2018
Fahrtenblock 2 für Abschlussklassen (H9, R10, LH2)
22. Mai 2018
Fahrtenblock 2 für Abschlussklassen (H9, R10, LH2)
25. Mai 2018
Studientag Gymnasialzweig / Oberstufe
30. Mai 2018
8:00 - 17:00
Studientag Gymnasialzweig / Oberstufe
1. Juni 2018
8:00 - 17:00
Ferientag

Klausurtermine

23. Mai 2018
Abitur: Präsentationsrüfungen / BLL / mündliche Abiturprüfugen
24. Mai 2018
Abitur: Präsentationsrüfungen / BLL / mündliche Abiturprüfugen
25. Mai 2018
Abitur: Präsentationsrüfungen / BLL / mündliche Abiturprüfugen
26. Mai 2018
Abitur: Präsentationsrüfungen / BLL / mündliche Abiturprüfugen
27. Mai 2018
Abitur: Präsentationsrüfungen / BLL / mündliche Abiturprüfugen
28. Mai 2018
Abitur: Präsentationsrüfungen / BLL / mündliche Abiturprüfugen

Anmelden

Die Anmeldung ist nur für Lehrkräfte, Mitarbeiter/innen und Schüler/innen der GOS der EGS Höchst möglich.

Zur Registrierung