Mit einer ganz besonderen Aktion wurde der bundesweite Tag des Vorlesens in der Ernst-Göbel-Schule in Höchst eingeläutet. Unter der Leitung von Frau Wibke Weiß, der Leiterin der Schülerbibliothek, und von Frau Ines Einsporn-Lochschmidt, die für die Organisation des Bundesweiten Vorlesetages an der Schule verantwortlich zeichnet, wurde ein Büchertausch organisiert. In den beiden Großen Pausen hatten die Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit, mit einem von ihnen schon gelesenem Buch zu kommen und dieses gegen ein anderes – noch nicht gelesenes – einzutauschen. Mit dieser Aktion wollten die beiden Organisatorinnen den Schülern und Schülerinnen die Möglichkeit geben, sich kostenlos neues „Lesefutter“ zu besorgen und gleichzeitig den Austausch der Schüler untereinander verbessern.

Der Vorlesetag selbst wird in diesem Jahr von den Klassenlehrern gestaltet, die in Abhängigkeit von der Klassenstufe Bücher und das Vorlesen in den Fokus ihres Unterrichts stellen werden.

Die Aktion der beiden engagierten „Leseratten“ Frau Weiß und Frau Einsporn-Lochschmidt zeigt einmal mehr, dass die Ernst-Göbel-Schule sich stark weiterentwickelt hat. Von der „Lehranstalt“ der früheren Zeiten ist sie heute zu einer Institution geworden, wo sich Schüler und Lehrer auf den unterschiedlichsten Ebenen begegnen und zusammen sehr viel mehr leisten, als nur den Unterrichtsstoff zu beherrschen.

Stolz präsentieren Ines Einsporn-Lochschmidt(links) sowie Wibke Weiß ihre Tauschangebote.

Text und Foto: Thomas Raupach

Sponsor der EGS:

Sparkasse Odenwaldkreis

Sponsor der EGS:

Sponsor der EGS:

Schultermine

17. September 2018
Praktikum Herbst
24. September 2018
Fahrtenblock 1
17. September 2018
Praktikum Herbst
25. September 2018
Beratungsteam
24. September 2018
Fahrtenblock 1
17. September 2018
Praktikum Herbst
17. September 2018
Praktikum Herbst

Klausurtermine

Keine Termine

Anmelden

Die Anmeldung ist nur für Lehrkräfte, Mitarbeiter/innen und Schüler/innen der GOS der EGS Höchst möglich.

Zur Registrierung